Geschichte & Philosophie

Anfragen & Buchen

Geschichte & Philosophie

Gastfreundlichkeit seit Jahrhunderten

Geschichte

Das Hotel Feinschmeck gehört zu den ältesten Anwesen in Zell am See und ist schon weit über 500 Jahre nachweisbar. Von 1606 bis heute gibt es belegbar16 Besitzer.

Es wurde als „Weinmesserhaus“ bezeichnet und das zeigt, dass schon vor 1600 der „Weinmesser“ hier wohnte und die Säumer, die Salz nach Süden (Italien) und Wein retour über die Hohen Tauern transportierten, kontrollierte. Der Weinmesser kontrollierte die Weineinfuhr und hob Steuern ein.

Die Familie Schandlbauer vom gegenüber liegenden Gasthof „Lebzelter“ kaufte 1900 das „Weinmesserhaus“ und eröffnete ein Kaffeehaus „Feinschmeck“. Im Jahr 1978 erwarb Familie Prodinger den Besitz und es folgten zahlreiche Um- und Neubauten am Haus. Seit Mai 2019 ist die Zeller Familie Segl Besitzer des Hauses, die schon das Sporthotel Alpenblick erfolgreich führen.

  • Zeichnung des Hotels Feinschmeck
  • Historisches Bilddokument Zell am See
  • Das Pilsenstüberl vor vielen Jahrzehnten

Philosophie

„Das kleine, feine Stadthotel – zum Wohlfühlen, Entspannen und Genießen“ – so sehen wir unser Hotel Feinschmeck, in bester zentraler Lage.

Unsere Gäste sollen ankommen und sich wohlfühlen. Alltag und Hektik sollen draußen bleiben. Wir wollen Sie mit unserer Herzlichkeit und unserem ausgezeichneten Service rundum verwöhnen. Es ist uns wichtig, Ihre Wünsche zu erfüllen und wir sind stets bemüht Ihren Aufenthalt zu einem wunderbaren Erlebnis und einer entspannten Auszeit zu machen. Freuen Sie sich über herzliche Gastlichkeit und freundliche Aufmerksamkeit unseres Teams.